SP Ebikon nominiert André Renggli als Gemeinderatskandidat

An der Sektionsversammlung vom 13.11. haben die Mitglieder der SP Ebikon André Renggli zu ihrem Kandidaten für die Gemeinderatswahlen ernannt. Renggli ist in Ebikon aufgewachsen und kennt die Gemeinde deshalb wie seine Westentasche. Als junger Vater zweier Töchter setzt er sich für eine lebenswerte Gemeinde für alle Generationen ein. «Als Gemeinderat würde ich dafür sorgen, dass das Geld am richtigen Ort investiert wird, so sind unsere Schulhäuser stark in die Jahre gekommen. Trotzdem spart der Gemeinderat an den dringend nötigen Erneuerungen», sagt der 35-Jährige.

Mit seinen dezidiert linken Positionen steht er für die Werte, welche 25 Prozent der Wähler*innen in Ebikon vermissen, sind sie doch seit Jahren nicht mehr im Gemeinderat vertreten. Es sind diese Wähler*innen, welche der Präsident der SP Ebikon bei seiner Kandidatur im Sinn hat. «Das Schlimmste wären stille Wahlen, wir sorgen für eine Auswahl.»

Auch die kulturelle Diversität in Ebikon liegt Renggli am Herzen. So ist er neben seinem Amt als Präsident der SP Ebikon auch im Volleyball Club Ebikon aktiv. Dass er bei einer Wahl kürzertreten müsste, ist ihm jedoch ebenfalls klar. «Der Zeitpunkt passt für mich und meine Frau, die auch im SP-Vorstand ist, unterstützt mich», sagt Renggli. Seit zehn Jahren arbeitet er in der Informatik bei der Swisscom. «Es wäre für mich möglich, in einem kleinen Pensum dort weiterzuarbeiten.» Mit seinem Wissen im Bereich der Informatik und des Datenschutzes, wäre er sicherlich ein Gewinn für ein zukunftsorientiertes Ebikon.

Ansprechpartner:innen zu diesem Thema

André Renggli

André Renggli

Präsident

Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Animation laden...Animation laden...Animation laden...

Newsfeed