Die linke Stimme in Ebikon.


  • Die Abstimmungen vom
    27. September: Das sagt die SP Ebikon

    Breaking News: Sagenmatt-Abstimmung wegen Formfehler abgesagt

    > siehe Meldung der Gemeinde

    Die SP Ebikon stellt sich nach wie vor positiv zum Projekt Sagenmatt. Es nimmt die Ziele des Masterplans auf und besticht durch eine hohe architektonische Qualität. Die SP Ebikon hat dies bereits 2018 festgehalten. Nach wie vor hingegen ist der damalige Kritikpunkt nicht ausgeräumt: Die SP Ebikon verlangte in ihrer Eingabe, dass sich der Gemeinderat für einen ausgewogenen Mix der Wohnungsgrössen einsetzt, damit im Sinne einer guten Durchmischung auch Familien von Angeboten profitieren können. Dazu sei der Anteil der 2-Zimmerwohnungen zu reduzieren. Im Weiteren sollten mittels Quersubventionierung zahlbare, günstige Wohnungen für Familien und Menschen mit kleinem Budget angeboten werden können.
    Das sagen die Initianten,
    das sagen die Gegner.

    Zur zweiten kommunalen Vorlage – der Schaffung eines Einwohnerrates – sagt die SP Ebikon klar Ja. Seit den ersten Bemühungen im Jahr 1986, in Ebikon ein Gemeindeparlament einzuführen, hat die SP Ebikon federführend für diese Anliegen gekämpft.
    Infos hier.

  • «Liste S1» – Erfolgsformel für Ebikon

    Kräfte bündeln: Grüne, Grünliberale und SP Ebikon gründen die Liste S1 

    S1 – so heisst die S-Bahn-Linie, welche Ebikon mit Luzern verbindet. Die drei Ebikoner Ortsparteien Grüne, Grünliberale und SP vertreten in vielen kommunalen Belangen gemeinsame Ziele. Sie stehen ein für eine nachhaltige Verkehrspolitik und wollen den Fussgänger- und Veloverkehr sowie den öffentlichen Verkehr stärken. Die drei Parteien streben eine qualitativ hochwertige Ortsentwicklung und die Aufwertung des Dorfzentrums an. Sie legen Wert auf ein hochwertiges Bildungssystem und familienergänzende Betreuungsstrukturen. Sie setzen sich für bezahlbare Spitex-Dienstleistungen und Generationengerechtigkeit ein. Um sich mehr Gehör zu verschaffen, wollen die drei Parteien in Zukunft unter dem symbolträchtigen Namen «Liste S1» enger zusammenarbeiten.

    Und das schreibt die LZ in der Online-Ausgabe vom 30. April 2020.

  • Die SP Ebikon hat an Wählerinnen und Wählern zugelegt!

    Die Nationalratswahlen vom 20. Oktober 2019 haben Erfreuliches ergeben: Im Gegensatz zur Kantonalpartei, welche den Anteil an Wählerinnen und Wählern praktisch halten konnte, verzeichnet die SP Ebikon ein deutliches Plus von rund 2.3 %.
    Konkret haben wir bei den Parteistimmen neu einen Wähler*innen-Anteil von 18.3 %. Mit diesem Ergebnis haben wir die FDP überholt und liegen bei der Parteistärke an dritter Stelle hinter der SVP und CVP.
    Danke allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, die uns ihr Vertrauen schenken!

    Die Zahlen:
    Parteistimmen NR-Wahlen 2019, Gemeinde Ebikon
    SVP: 7409 = 27.3 %
    CVP: 5497 = 20.3 %
    SP: 4955 = 18.3 %
    FDP: 3909 = 14.4 %
    Grüne: 3207 = 11.8 %
    glp: 2129 = 7.9 %