Die linke Stimme in Ebikon.


Vernehmlassung Überdachung K17
Gemeinde publiziert Bericht

14.September.2020

10. Juni 2021.
Die Gemeinde veröffentlicht den Bericht über die Vernehmlassung zum Vorhaben, die K17 im Zentrum von Ebikon auf einer Länge von rund 350 Metern zu überdachen. Das Projekt aus dem letzten Jahrtausend hat eine klare Gegnerschaft: SP Ebikon, GLP, Grüne Ebikon sowie FDP und SVP. Wir haben ausführlich und deutlich Stellung genommen, was im Vernehmlassunsgbericht auch in voller Länge abgebildet wird. Nur gerade eine Partei, die CVP, sieht im schwarzen Loch die Zukunft Ebikons. Und dafür sind auch die kath. Kirchgemeinde sowie die eigens gegründete Tunnel-IG, die sich ja in der Mittepartei personell und ideell verorten lässt.

Das Gute vorneweg: Fünf Parteien, die das gesamte politische Spektrum abbilden, können an der Tunnel-Idee keinen Gefallen finden und sehen weit mehr Risiken als Chancen.

Das Schlechte: Trotzdem will der Gemeinderat das Projekt nicht beerdigen, sondern zieht es weiter, indem es als Teil der Zentrumsplanung verkauft wird – O-Ton der Medienmitteilung: „Im Rahmen der Zentrumsplanung soll die Überdachung der K17 im Zentrum von Ebikon grundsätzlich als Thema mitgenommen werden. Ziel ist es, den Betrachtungsperimeter von der K17 aus zu erweitern und eine offene Diskussion über Qualitäten und Verbesserungspotenziale im Zentrum von Ebikon zu führen.“ 

Hier die Medienmitteilung und hier der Vernehmlassungsbericht.




SP vor Ort