Die linke Stimme in Ebikon.


SP Ebikon nominiert Marianne Wimmer für die Gemeinderatswahl

6.Januar.2020

Marianne Wimmer-Lötscher tritt für die SP Ebikon zur Gemeinderatswahl vom 29. März 2020 an. Die Sektionsversammlung hat die Leiterin des Zentrums Höchweid einstimmig nominiert. Seit 2017 ist Marianne Wimmer-Lötscher Teil der SP-Fraktion im Kantonsrat. In ihrer politischen Mission steht der Mensch im Mittelpunkt: «Wichtig ist mir ein sorgsamer Umgang mit den Menschen und der Umwelt.» Im Kantonsrat setzt sie sich für gesundheits- und sozialpolitische Themen sowie für einen gezielten und fairen Ressourcen­einsatz ein. 

Die Sektionsversammlung hat zugleich auch die Wahlvorschläge für die Kommissionen gutgeheissen. Einstimmig nominiert wurden:

– Thomas Aregger, Bildungskommission (bisher)
– Sandra Benz, Planungs-, Umwelt- und Energiekommission (neu)
– Miriam Cimino, Präsidentin Bürgerrechtskommission (bisher)
– Friedrich Heegemann, Controlling-Kommission (neu)
– Erwin Rast, Kommission für Gesellschaftsfragen (bisher)

Die Versammlung hat dem Parteivorstand zudem die Kompetenz erteilt, allfällige Nachnominationen in eigener Kompetenz vorzunehmen.




SP vor Ort